China Reiseblog - Header Bild
Template blog.html

Reise-Blog China

Unsere Expertin Elisabeth unterwegs in China

Unsere Asien-Expertin Elisabeth war für Sie im aufregenden China unterwegs. Lesen Sie im folgenden Reisebericht, was sie auf ihrer Route von Peking über Jiayuguan nach Dunhuang erlebt hat und welche Sehenswürdigkeiten sie am meisten beeindruckt haben. 

Elisabeth am Jiayuguan Pass

Faszination Peking

Zu Beginn meiner aufregenden China-Reise besuche ich natürlich die Hauptstadt Peking. Leider bleibe ich nur für eine Nacht in dieser großartigen Metroplole, es gibt ja schließlich noch so viel anderes zu erkunden! Aber das hindert mich nicht daran, die kurze Zeit in dieser wunderbaren Stadt voll und ganz zu genießen. So starte ich direkt mit einem Mittagessen, natürlich traditionell chinesisch. Lecker! Da die Reise lang war und ich nach dem ausgiebigen Essen müde geworden bin, fahre ich in mein Hotel und ruhe mich etwas aus. Am späten Nachmittag entschließe ich mich, die Stadt zu erkunden und unternehme einen Spaziergang durch die Hutongs. Beeindruckend, was man alles zu sehen bekommt und wie das Leben hier verläuft. Die Stadt fasziniert mich. Schade, dass ich jetzt schon wieder in den Flieger nach Dunhuang steige.

Von Dunhuang nach Jiayuguan

Mein dreistündiger Flug von Peking nach Dunhuang ist sehr angenehm. Voller Vorfreude erreiche ich die antike Oasenstadt an der Seidenstraße. Nach weiteren fünf Stunden mit dem Bus (Praktisch, dass die Autobahn letztes Jahr eröffnet wurde) erreiche ich Jiayuguan. Eine wirklich beeindruckende Festung stellt hier das westliche Ende der Großen Mauer dar, ein absolutes Highlight. Meine Fototour setze ich anschließend in der Stadt selbst fort, auch hier gibt es einiges zu sehen und zu erkunden. Nach einem ausgiebigen Spaziergang habe ich erste Eindrücke gewonnen und freue mich jetzt umso mehr auf den nächsten Tag, denn dann geht es in den größten Weinkeller Asiens!

Jiayuguan

Von edlen Tropfen und 1000 Höhlen

Dass in manchen Regionen Chinas auch Wein angebaut wird, macht mir erst der Besuch des Zixuan Wine Estate bewusst. Noch nie habe ich so leckere, edle Tropfen getrunken!

Die nächste Station meiner Reise ist Dunhuang. Dort angekommen möchte ich unbedingt als erstes die Mogao Grotten besichtigen. Die zum UNESCO Weltkulturerbe gehörende Sehenswürdigkeit ist für jeden Besucher ein Muss! Zwischen dem 4. und 12. Jahrhundert schlugen buddhistische Mönche hier etwa 1.000 Höhlen in den Felsen und verzierten diese mit wunderschönen Figuren und Wandmalereien.

Magao Grotten in Dunhuang

Der Yadan National Geopark

Weiter geht es für mich in den Nordwesten Dunhuangs. Dort befindet sich der Yadan National Geopark. Der Park ist besonders für Geologen – und auch Hobby-Geologen –, von großem Interesse, da das Gebiet einst von einem Meer bedeckt war. Als der Meeresspiegel sank, wurden die Felsformen dem Wind und damit der Erosion freigegeben. Das Resultat ist absolut sehenswert!

Yadan National Geopark

Ein Muss: Der Mondsichelsee

Die Reise geht für mich weiter zu den beiden wichtigsten Pässen der damaligen Han-Dynastie, entlang der Seidenstraße und ebenfalls in der Nähe Dunhuangs. Fünf Kilometer Wüste trennen den Yumenguan Pass von dem Yangguan Pass. Früher wurden sie durch die Chinesische Mauer miteinander verbunden. Anschließend fahre ich in die Wüste, wo ich den malerischen Mondsichelsee bestaune. Eine Oase umgeben von riesigen Sanddünen.

Am nächsten Tag heißt es leider Abschied nehmen. Über Peking geht es für mich wieder zurück nach Deutschland. Ich freue mich schon auf meine nächste China-Reise, denn es gibt noch so viel zu entdecken…

Der Mondsichelsee in Dunhuang

Sie möchten auch faszinierende China-Eindrücke sammeln? Gerne entwerfen unsere Spezialisten für Sie Ihre ganz persönliche China-Reise. Sie erreichen sie unter +49 (0) 89-127091-0. Reiseideen finden Sie hier. 

Verwandte Posts


Unser 7-Sterne Qualitätssiegel

Wir reisen selbst!
Völlige Gestaltungsfreiheit
in der Reiseplanung
Alle Freiheiten, alle Zeit der Welt
während Ihrer Reise
Persönliche und
kompetente Beratung
Sicherheit des erfahrenen
Asien-Spezialisten
Keine Gruppenreisen:
Sie bestimmen, mit wem Sie reisen
Höchste Qualitätsansprüche
an uns und unsere Partner

Asien Special Tours GmbH
Geschäftsführer: Rüdiger Lutz

Adams-Lehmann-Straße 109
80797 München

Telefon: +49 (0) 89-127091-0
Telefax: +49 (0) 89-127091-199


Zur Facebookseite von Asien Special Tours