Auf Reisen mit Chinas Schnellzügen

Auf dieser Reise gilt: Auch der Weg ist das Ziel! Mit den Schnellzügen Chinas reisen Sie durch das Land. Dabei werden Sie die Schönheit des Landes an sich vorbeiziehen sehen. Über Berge vorbei an üppig grüner Natur, durch steppenartiges Terrain entlang von Flüssen, Seen und den gigantischen Städten Chinas werden Sie so einiges entdecken. Erleben Sie dieses einzigartige Gefühl mit Chinas Hochgeschwindigkeitszügen weite Strecken in kurzer Zeit zurückzulegen und den bequemen Komfort in den Zügen zu genießen. Die Aufenthalte in Peking und Shanghai zeigen Ihnen das polarisierende China aus Tradition und Moderne. Kulturelle Highlights wie die Große Mauer und die Terrakottaarmee bei Xi’an werden Ihnen atemberaubende Momente bieten. Und die hügelige Teeprovinz um Hangzhou wird Ihnen die Schönheit dieser Kostbarkeit offenbaren. Freuen Sie sich auf eine facettenreiche Reise.

Reiseverlauf, Reisen mit Chinas Schnellzügen, China Zugreise, Karte

Reiseinformationen

Reiseverlauf

12 Tage
Peking – Pingyao – Xi’an – Hangzhou – Shanghai

Ihre persönlichen Specials

  • Sicherheit & Flexibilität durch private Reiseleitung und eigenen Chauffeur
  • Sorgfältig für Sie ausgewählte Hotels
  • Persönlicher Ansprechpartner vor, während und nach Ihrer Reise
  • Hauseigene Visaabteilung
  • Spüren Sie die Dekadenz vergangener Epochen in der Verbotenen Stadt
  • Erleben Sie die gigantische Große Mauer auf alten Pfaden
  • Tauchen Sie ein in das orientalische Flair auf dem Nachtmarkt
  • Sehen Sie die tönernen Krieger der Terrakottaarmee mit eigenen Augen
  • Erleben Sie das alte China in Pingyao mit architektonischen Meisterwerken
  • Genießen Sie die Landschaft in Hangzhou, der Geburtsstadt des Kaiserkanals
  • Lernen Sie die Metropole Shanghai kennen, die Boomtown in China
  • Besuchen Sie die Gartenstadt Suzhou und das Wasserdorf Tongli
Verbotene Stadt, Peking, China Zugreise, Kultur
1. Tag Ankunft in Peking

Willkommen in China! Ihre Reise beginnt in Peking, der spannenden Hauptstadt des „Reichs der Mitte“. Am Flughafen erwartet Sie bereits Ihr persönlicher Reiseleiter und fährt Sie in Ihr Hotel. Der restliche Tag steht zur Ihrer freien Verfügung. Als politisches und kulturelles Zentrum des Landes kann Peking auf eine 3000-jährige Geschichte zurückblicken, die sich in einem weltweit einmaligen Kulturerbe widerspiegelt. Dank der Olympischen Spiele 2008 hat sich die oft als Riesendorf abgetane Hauptstadt Chinas zur modernen Weltstadt gewandelt. So wie einst die Kaiser ihre Stadt als Abbild des Universums errichteten, hat sich China heute eine Hauptstadt als Abbild eines neuen, großartigen Landes erschaffen. Nutzen Sie die Zeit, um sich schon einmal ein wenig umzusehen. Übernachtung in Peking.

2. Tag Kaiserliche Prachtbauten & zeitgenössische Kunst

Ein Tag voller kultureller Schätze und bemerkenswerter Kunst erwartet Sie. Der Himmelstempel, dem Sie als Erstes Ihren Besuch abstatten, ist eines der herausragenden Zeugnisse religiöser Architektur im Reich der Mitte, aus der Ming-Zeit (1368 bis 1644). Ein exquisites Beispiel für Chinas Holzbauten, die ohne die Hilfe eines einzigen Nagels konstruiert wurde, ist die 39 Meter hohe runde Halle der Ernteopfer. Auf Ihrer Tour entdecken Sie auch das Zentrum Pekings, die berühmte „Verbotene Stadt“ mit dem Kaiserpalast. Dieser magische Ort war Sitz der chinesischen Kaiser zweier Dynastien – der Ming und der Qing – und ein halbes Jahrtausend lang unzugänglich für alle, die nicht zum Hof gehörten. Ein überwältigendes, architektonisches Meisterwerk. Streifen Sie mit Ihrem Reiseleiter durch die Straßen und lassen Sie sich von der überwältigenden Szenerie aus Moderne und Tradition beeindrucken. Auch ein kulinarisches Highlight der Stadt dürfen Sie heute probieren – die Peking Ente. Dieses berühmte Gericht wird wahrlich zelebriert. Die Ente wird getrocknet und mariniert und anschließend über dem offenen Feuer langsam gegart. Das schmackhafte Fleisch und besonders die knusprige Haut, die bei Tisch in mundgroße Röllchen gedreht wird,  sind ein absolutes Geschmackerlebnis. Übernachtung in Peking.

Himmelstempel, Peking, China Zugreise, Holzbauten
Grosse Mauer Gubeikou, China, Zugreise longshan
3. Tag Einmal selbst auf der Großen Mauer stehen

Machen Sie sich bereit für eine mächtige Begegnung. Die Große Mauer erwartet Sie! Um sie fernab der Touristenmassen erleben zu können, fahren Sie zur etwa 130 Kilometer von Peking entfernten Großen Mauer von Gubeikou. Dieser Abschnitt wurde einst entlang eines Gebirgszuges gebaut, um das Tor zur Hauptstadt vor den Mongolen und Mandschuren zu schützen. Zusammen mit den Abschnitten bei Shanhaiguan und Juyongguan, war Gubeikou von zentraler Bedeutung für die Verteidigung gegen Einfälle aus dem Norden. Von der Mauer mit ihren Wachtürmen, Festungen und anderen militärischen Bauten sind heute hauptsächlich Ruinen übrig, denn dieser Abschnitt wurde nicht restauriert. Er ist daher noch herrlich authentisch und umgeben von einer fantastischen Landschaft. Der Ausblick auf die geschwungene Mauer, die sich über die Kämme des Yanshan schlängelt, ist einfach atemberaubend! Erkunden Sie dieses gigantische Bauwerk bei einer zwei- bis dreistündigen Wanderung und genießen Sie die Aussicht. Nach diesem einmaligen Erlebnis kehren Sie nach Peking zurück. Übernachtung in Peking.

4. Tag Mit dem Schnellzug nach Pingyao in das alte China

Am Morgen werden Sie zum Bahnhof gefahren, von wo aus Sie mit dem Schnellzug nach Pingyao aufbrechen. Die altertümliche, jedoch sehr lebendige Stadt, wo anstelle von Neon-Leuchtreklamen an den Häusern noch alte Gewerbeschilder zu finden sind, ist von der längsten, vollständig erhaltenen Stadtmauer aus der Ming-Zeit umgeben. Im Schatten dieser mehr als sechs Kilometer langen Stadtmauer ducken sich ein- und zweistöckige schwarze Ziegelhäuser. Nur die buntlasierten Dächer der Tempel stechen hervor. Die gesamte Altstadt Pingyaos wurde 1997 zum Weltkulturerbe der UNESCO erklärt. Gemeinsam mit Ihrem Reiseleiter besichtigen Sie noch die malerischen Ming- und Qingzeitlichen Hofhäuser der Stadt, sowie das altertümliche, chinesische Rathaus des Yamen Hof und die alte Bank „Rishengchang“. Schlendern Sie durch die Straßen und genießen Sie diese einzigartige Atmosphäre. Übernachtung in Pingyao.

Pingyao, China Zugreise, Altstadt
Nachtmarkt, Xian, China Zugreise, Orientalisch
5. Tag Besuch des Dorfes Zhangbi & Nachtmarkt in Xi‘an

Heute verlassen Sie Pingyao in Richtung Xi’an. Doch bevor es los geht, besuchen Sie noch das alte Familienschloss der Familie Wang in dem kleinen Dorf Zhangbi. Es entstand bereits im 6. Jahrhundert und hat somit viele Epochen der chinesischen Geschichte durchlebt. Das großartige, unterirdische Tunnelsystem der Anlage diente zunächst militärischen Zwecken. Es gab Brunnen, sowie Licht- und Luftschächte unter der Erde. Im Falle eines Angriffes konnte die unterirdische Stadt für längere Zeit bewohnt werden. Heute nutzen viele Einheimische die Tunnel als geräumige Getreide- und Vorratsspeicher. Heute können Sie das Tunnel-Labyrinth besichtigen und sich von der traditionellen, nordchinesischen Bauweise beeindrucken lassen. Anschließend fahren Sie vom Bahnhof in Pingyao mit dem Schnellzug nach Xi’an. Dort werden Sie bereits erwartet und in Ihr Hotel gebracht. Xi'an beherbergt ein muslimisches Viertel, das Sie am besten abends bei einem Besuch des orientalischen Nachtmarkts erkunden. Das bunte, laute Gewusel erinnert an die Basare des Morgenlandes. Lassen Sie sich in das geschäftige Treiben hineinziehen und probieren Sie an den Ständen eine Vielzahl an ausgefallenen Speisen. Übernachtung in Xi’an.

6. Tag Die tönernen Krieger des Kaisers & chinesische Köstlichkeiten

Heute erwartet Sie ein weiteres großes Highlight Ihrer Chinareise: die Terrakottaarmee. Frühmorgens wenn viele Touristen sich noch einmal im Bett umdrehen, werden Sie im Hotel abgeholt und brechen auf zu einer ganz besonderen Erkundungstour. Diese bringt Ihnen den historischen Hintergrund der Stadt auf einzigartige Art und Weise näher. Im schicken Vintage-Jeep steuern Sie das etwa 35 Kilometer östlich gelegene Lintong an, wo die berühmten Terrakottakrieger in Reih und Glied stehen. Dargestellt ist eine vollständige Armee der damaligen Zeit. Da die Truppen in Schlachtordnung aufmarschiert sind, lässt sich ihre Lokalisierung ungefähr rekonstruieren. Von daher gilt es als sicher, dass sich noch weitere Skulpturen auf dem riesigen Gelände befinden, das bislang erst zu etwa einem Viertel freigelegt worden ist. In der nahegelegenen Terrakottakrieger-Reproduktionsfabrik sehen Sie, wie die berühmten Krieger von über 40 Technikern nachgebildet werden. Diese werden beispielsweise im Terrakottaarmee-Museum ausgestellt. Zu Abend dürfen Sie ein chinesisches Nationalgericht probieren: Die berühmten, gedämpften Teigtaschen „Jiaozi“ die unseren Maultaschen ähneln. Die Füllungen variieren von Gemüse über Fleisch zu Fisch und die Taschen werden vor dem Verzehr in Sojasauce getunkt. Übernachtung in Xi'an.

Terrakotta Armee, Xian, China Zugreise, Soldaten
Zugfahrt, Hangzhou, China Zugreise, Fahrgast
7. Tag Zugfahrt nach Hangzhou

Ihre Reise geht heute weiter nach Hangzhou. Mit einem Schnellzug kommen Sie dort an und werden in Ihr Hotel gebracht. Hangzhou ist die Hauptstadt der Region Zhejiang und wegen des besonderen Westsees im ganzen Land bekannt und als Ausflugsziel beliebt. Der künstlich angelegte Westsee Xihu reizt mit seinen kunstvoll angelegten Gärten und schmiegt sich als grüne Oase in das Stadtbild ein. Die Region um die Metropole Hangzhou ist wunderschön und durchzogen von Flüssen, Kanälen und Seen. Die Gegend gilt als Heimat des Tees und der Seide in China. Hangzhou gilt auch als traditionelles Zentrum für Literatur und Kunst. Übernachtung in Hangzhou.

8. Tag Kaiserliche Gewässer bei der Besichtigung Hangzhous

Sie lernen heute mit Ihrem Reiseleiter die schönsten Seiten Hangzhous kennen. Am Morgen besichtigen Sie das Kloster der Seelenzuflucht, einen der schönsten Tempel Südchinas. Das Kloster wurde 328 n. Chr. von einem indischen Mönch gegründet. Der Legende nach entschied er sich für diesen Ort, weil er den Berg für einen dorthin geflogenen heiligen Gipfel aus seiner Heimat hielt. Auch den Westsee als Hauptattraktion der Provinzhauptstadt werden Sie heute ausgiebig erkunden. Künstlich angelegte Dämme und Inseln, auf denen Weiden und Aprikosenbäumchen wachsen, ergänzen die Anmut des Sees. Pavillons und Teehäuser säumen das Ufer. Während eines Spaziergangs entlang des Sees haben Sie ausreichend Zeit, die einmalige Gartenlandschaft auf sich wirken zu lassen. Die Stadt bildet zudem das südliche Ende des Kaiserkanals und war so Ausgangspunkt für die Warenströme ins übrige China. Vor allem Seide, Tee und Stoffe wurden von der einst reichen Handelsstadt aus verschifft. Der Kanal erreichte über die Zeit eine Länge von 1.800 Kilometer bis nach Peking. Lassen Sie sich heute von diesem eindrucksvollen Teil Hangzhous beeindrucken. Übernachtung in Hangzhou.

Hangzhou, China Zugreise, Kultur
Drachenbrunnentee, Hangzhou, China Zugreise, Lonjingcha
9. Tag Der berühmte Drachenbrunnentee aus dem Bergland Hangzhous

Hangzhou besuchen, ohne eine Teeplantage zu besichtigen? – Das ist fast nicht möglich. Schließlich wird in Hangzhou der Drachenbrunnentee „Lonjingcha“ produziert: der vielleicht beste Grüntee Chinas. Genießen Sie eine Wanderung durch die Teeplantagen im Hügelland und erfahren Sie nebenbei mehr über das beliebte Nationalgetränk. Genießen Sie die atemberaubenden Ausblicke über die endlos scheinenden Teeplantagen. Anschließend verlassen Sie die Provinz Zhejiang und fahren mit dem Schnellzug in die Metropole Shanghai. Freuen Sie sich auch dort auf eine faszinierende Welt. Sie werden bereits am Bahnhof erwartet und in Ihr Hotel gebracht. Gestalten Sie den restlichen Tag nach Ihren Vorstellungen, erkunden Sie schon einmal die Gegend und spazieren an der berühmten Bund-Promenade entlang. Übernachtung in Shanghai.  

10. Tag Glitzermetropole Shanghai

Ihr letztes Ziel auf dieser Reise ist die moderne Millionenmetropole Shanghai. Die koloniale Vergangenheit und die ambitionierte Zukunft Shanghais werden Sie begeistern. Sie starten Ihre Tour an Shanghais berühmter Uferpromenade. Dort schmiegen sich alte Kolonialbauten wie die legendäre Bank of China (erbaut 1912) und das alte „Peace Hotel“ (1930) an die neuzeitlichen Türme aus Glas und Stahl. Besonders eindrucksvoll wirkt die Promenade vom Schiff aus gesehen. Während Ihrer Fahrt auf dem Huangpu können Sie sich davon selbst überzeugen. Gegenüber dem Bund liegt Pudong: ein in wenigen Jahren aus dem Boden geschossener Stadtteil Shanghais. Dort haben Sie die Möglichkeit die Stadt vom Shanghai Tower aus, auf 632 Metern Höhe zu bestaunen.  Anschließend besuchen Sie das Szeneviertel Tianzifang. Shanghai ist auf der anderen Seite auch ein Traum für Architektur-Liebhaber. Nirgends sonst gibt es kontrastreichere Designs und Baustile zu entdecken. Einen guten Überblick gibt das Stadtplanungsmuseum. Dort sind Vergangenheit und Zukunft der Stadtentwicklung durch Fotos, Modelle und Filme dargestellt. Auf einem Modell können Sie im Maßstab 1:500 die Innenstadt Shanghais überblicken. Übernachtung in Shanghai.

Shanghai, China Zugreise, Nacht
Suzhou, China Zugreise, Gartenstadt
11. Tag Ausflug in die Gartenstadt Suzhou und das Wasserdorf Tongli

Heute unternehmen Sie einen Ausflug in die Gartenstadt Suzhou, die mit zahlreichen Kanälen und klassischen Gartenanlagen bezaubert. Durch die Gärten wurde Suzhou berühmt und entwickelte sich schließlich zum kulturellen und intellektuellen Zentrum. Die Kunst des Gartenbaus bestand darin, auf engstem Raum möglichst viele Landschaften harmonisch zu gestalten, die sowohl Abwechslung als auch Gelegenheit zur Entspannung boten, aber gleichzeitig auch das Gefühl von Größe und Weite erzeugten. Im Anschluss fahren Sie in das Wasserdorf Tongli, wo noch alles wirkt wie im alten China zu längst vergangenen Zeiten. Während Sie über kleine Brückchen, durch verwinkelte Gassen, vorbei an windschiefen, grau gedeckten Häuschen wandeln, blicken Sie über verträumte Kanäle auf denen Dschunken schwimmen. Am Abend kehren Sie nach Shanghai zurück. Übernachtung in Shanghai.  

12. Tag Abschied von China

Heute heißt es Abschied nehmen von diesem faszinierenden Land. Sicherlich haben Sie Ihre Koffer mit vielen bleibenden Eindrücken und Erlebnissen gepackt. Sie werden zum Flughafen gefahren, von wo aus Sie Ihre Heim- bzw. Weiterreise antreten.

Heimreise aus Shanghai, China Zugreise, Abschied

Preise

Aus Ihren Träumen und unserer Leidenschaft werden Ihre Reise und Ihr Preis. Bitte kontaktieren Sie uns für Ihr maßgeschneidertes Angebot.
Der Reisebeginn ist täglich möglich. Sie reisen individuell mit Ihrem persönlichen Reiseleiter. Ein Anschluss an eine Gruppe ist nicht möglich.

Individuelle China Reisen

Wir beraten Sie gerne persönlich.

+49 (0) 89-127091-0

Montag - Freitag von 08:00 Uhr bis 20:00 Uhr. Samstags nach Absprache.
Bitte vereinbaren Sie einen Termin. Gerne außerhalb der Geschäftszeiten.