Laos und Yunnan Rundreise - Auf der legendären Tee- und Pferdestraße

Sie sind auf der Suche nach einer Reise abseits der Touristenpfade? Bei dieser Laos-Yunnan Reise geht es durch einige der eindrucksvollsten Gegenden Asiens von atemberaubender Naturschönheit. Rauschende Wasserfälle, klare Seen, gewaltige Karstberge und spektakuläre Reisterrassen gehören zu den grandiosen Landschaften, denen Sie begegnen werden. Ein Stück des Weges reisen Sie auf der legendären Tee-und Pferdestraße, auf der einst Tee und Gewürze in die eine und Salz und Pferde in die andere Richtung gehandelt wurden. Außerdem durchqueren Sie eines der bedeutendsten Teeanbaugebiete Chinas, in dem der bekannte Pu’er Tee hergestellt wird. Erleben Sie unterwegs tiefe Einblicke in den Alltag der ethnischen Minderheiten und tauchen Sie ein in eine völlig andere Welt.

Reiseverlauf, Laos und Yunnan Rundreise, Karte

Reiseinformationen

Reiseverlauf

13 Tage
Luang Prabang – Nong Khiaw – Muang La – Oudomxay – Menglun – Jiangcheng – Yuanyang – Jianshui – Kunming

Ihre persönlichen Specials

  • Sicherheit und Flexibilität durch eine private Reiseleitung & eigenen Chauffeur
  • Den laotischen Buddhismus hautnah bei einer Baci Zeremonie erleben
  • Luang Prabangs Magie spüren
  • Bezaubernde Wanderung zu den Khoung Si Wasserfällen
  • Unverfälschte Einblicke in das Alltagsleben der ethnischen Minderheiten
  • Unterwegs auf der legendären Tee- und Pferdestaße
  • Eine Tasse Pu’er Tee in seiner Heimatregion kosten
  • Gigantische Reisterrassen in Yuangyang bei einer Wanderung erleben
  • Beeindruckender chinesischer Gartenkunst begegnen
  • Rauschende Wasserfälle, klare Seen und Karstberge – Balsam für die Seele
Mönche in Luang Prabang, Laos und Yunnan Rundreise, Kultur
1. Tag Ankunft in Laos & Besuch einer traditionellen Baci Zeremonie

Herzlich willkommen in Laos! Nach Ihrer Ankunft in Luang Prabang werden Sie zum Hotel gebracht und können schon auf der Fahrt erste Eindrücke der wohl am besten erhaltenen traditionellen Stadt ganz Südostasiens sammeln. Die bezaubernde Stadt mit historischen Tempeln und Kolonialgebäuden liegt zwischen den Flüssen Nam Khan und Mekong und wurde 1995 vollständig zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Nach einer kurzen Ruhepause sind Sie eingeladen, an einer Baci-Zeremonie teilzunehmen. "Baci" ist ein traditionelles buddhistisches Ritual, das zu bedeutenden Ereignissen wie Geburt, Hochzeiten oder zu wichtigen Lebensabschnitten durchgeführt wird. Die Lao glauben, dass jedem Menschen 32 Seelen innewohnen. Sie sind die Wächter über verschiedene Teile des Körpers und über die Gesundheit. Ein weißer Baumwollfaden wird in kurze Stücke geschnitten und Ihnen um das rechte Handgelenk geknotet. Diese Geste verbindet die Seelen und stellt Ihre Verbundenheit zur laotischen Kultur da. Anschließend kehren Sie zu Ihrem Hotel zurück, wo Sie den Abend entspannt ausklingen lassen können. Übernachtung in Luang Prabang.

2. Tag Wasserfälle von Khoung Si & charmantes Luang Prabang entdecken

Sie fahren zu den Khoung Si Wasserfällen, die südlich von Luang Prabang liegen. Die mehrstufigen Wasserfälle aus Kalksteinformationen und zahlreichen türkisfarbenen Wasserbecken sind zu einem der beliebtesten Ausflugsziele in Nord-Laos geworden. Zahlreiche kleine, natürliche Kalkstein-Pools, die sich im Laufe der Zeit durch Wasser-Erosion gebildet haben laden zu einem erfrischenden Bad ein. Vergessen Sie also nicht Ihre Badesachen einzupacken. Dann kehren Sie nach Luang Prabang zurück. Ihre Entdeckungsreise durch Luang Prabang wird Sie in die charakteristischsten Tempel führen, zum Gipfel des Berges Phousi, in das Stadtzentrum und später auf den Hmong-Markt. Mit Sicherheit werden Sie auch den ältesten Tempel der Stadt, Wat Visoun, das prächtige Nationalmuseum und den Tempel Wat Xieng Thong erkunden. Genießen Sie Ihre Zeit in dieser charmanten Stadt und saugen die spirituelle Atmosphäre tief in sich auf. Übernachtung in Luang Prabang.

Khoung Si Wasserfälle, Laos, Laos und Yunnan Rundreise, Natur
Handarbeit in Laos, Laos und Yunnan Rundreise, Kultur
3. Tag Traditionelles Handwerk & die Pat-Tok Höhle erforschen

Nach Ihrem Frühstück verlassen Sie Luang Prabang und fahren weiter nach Nong Khiaw. Auf dem Weg besuchen Sie ein Dorf, das für seine Baumwollwebekunst bekannt ist. Dieses Handwerk wird dort seit fast 300 Jahren gelehrt und gewährt Ihnen tiefe Einblicke in diese alte Tradition. Dann besuchen Sie die Pat-Tok Höhle, die sich außerhalb von Nong Khiaw auf einem einzelnen Felsen befindet. Zur Zeit des Krieges wurde sie als Hauptquartier zum Schutz für die Dorfbewohner genutzt. Der Eingang der Höhle liegt rund 50 Meter über dem Boden und kann über Stufen erreicht werden. Wenn Sie erst einmal in der Höhle angekommen sind, werden Sie sehen, dass diese im Inneren einer beeindruckenden Domkuppel auf zwei Ebenen gleicht und eine erstaunliche Aussicht auf die umliegenden Berge und Reisfelder bietet. Übernachtung in Nong Khiaw.

4. Tag Zu Gast bei den ethnischen Minderheiten

Heute reisen Sie weiter in die Region Oudomxay. Die umliegenden Berge erstrecken sich weit bis nach  China, Vietnam und Laos. Die Gegend wird geprägt von einem herrlichen Mix aus saftig, grünen Landschaften und Ihr Blick wird unweigerlich auf die atemberaubende Gebirgskulisse gelenkt. Auf der Fahrt nach Muang La werden Sie verschiedene Orte besuchen, die von ethnischen Minderheiten bewohnt werden. Tauchen Sie ein in eine völlig fremde Welt und versuchen Sie, mit den freundlichen Bewohnern in Kontakt zu treten. Ihr Reiseleiter ist Ihnen dabei gerne behilflich. Dann erreichen Sie Ihr Tagesziel Muang La. Ihre Unterkunft ist das bezaubernde Muang La Resort, das über einen Spa, eine Sauna und ein Dampfbad verfügt (vor allem von November – März wird es hier abends sehr kalt). Das Resort liegt neben einer natürlichen heißen Quelle und jeden Abend wird ein kleiner Pool mit dem Wasser der heißen Quelle gefüllt. Die Abende hier sind ein Genuss: Sie werden mit einem 5-Gänge Menü, das asiatische und europäische Küche kombiniert, Kerzenschein und den Klängen der Natur verwöhnt. Übernachtung in Muang La.

Terrasse der Muang La Lodge, Laos und Yunnan Rundreise, Luxus
Feldarbeit im Khmu Dorf, Laos und Yunnan Rundreise, Kultur
5. Tag Malerische Wanderung zu einem Khmu-Dorf

Schnüren Sie Ihre Wanderschuhe! Sie starten am Morgen in Richtung Pak Khai. Genießen Sie auf der Fahrt einen wundervollen Blick auf den Nam-Pak-Fluss, Reisfelder und kleine Dörfer entlang des Flussufers. Auf einem kleinen Bergpfad, der einem kühlen Bergstrom folgt, beginnt Ihre Wanderung durch üppige Vegetation. Bestimmen Sie Ihr eigenes Tempo und genießen Sie die Stille der Natur. Unterwegs haben Sie die Möglichkeit, die Bauern bei ihrer Arbeit auf den Reisfeldern zu beobachten. Danach verlassen Sie den Wald und kommen in dem Dorf Ban Phavie an. Das schöne Khmu-Dorf befindet sich auf dem Gipfel eines Berges. Ihr Mittagessen wird Ihnen heute in diesem Dorf serviert. Versuchen Sie, sich mit den Dorfbewohnern auszutauschen und genießen Sie die tiefen Einblicke in das ländliche Dorfleben. Nach einer kurzen Ruhepause setzen Sie Ihre Wanderung fort und besuchen einige nahe gelegene Wasserfälle (wetterabhängig). Am späten Nachmittag geht es zurück zu Ihren Hotel, wo Sie sich eine wohlverdiente Ruhepause gönnen können. Übernachtung in Muang La.

6. Tag Besuch im Nam Kat Yola Pa Park & erfrischendes Bad im Wasserfall

Heute werden Sie in den Süden reisen, um den Nam-Kat-Yola-Pa-Park zu besuchen. Direkt nach der Ankunft können Sie in der Natur relaxen und die frische Luft genießen. Die Tour beginnt mit einer kurzen Fahrt in einem Elektroauto entlang kurviger, enger Straßen, die an dichten Wäldern vorbeiführen. Nach etwa 15 Minuten erreichen Sie den Startpunkt für eine Wanderung auf dem Naturpfad zum Wasserfall. Vergessen Sie nicht Ihre Badesachen mitzunehmen, denn das kühle Wasser lädt zu einem erfrischenden Bad ein. Übernachtung in Oudomxay.

Namkat Wasserfall, Oudomxay, Laos und Yunnan Rundreise, Natur
Botanischer Garten in Menglun, China, Laos und Yunnan Rundreise, Natur
7. Tag Grenzübergang nach China & Botanischer Garten von Menglun

Nach Ihrem Frühstück werden Sie vom Nam-Kat-Yola-Pa-Park nach Boten gebracht. Dann heißt es Abschied nehmen von dem bezaubernden Laos. An der chinesischen Grenze von Mohan werden Sie bereits von Ihrem chinesischen Reiseleiter erwartet und fahren weiter nach Menglun. Sie reisen durch das tropische Xishuangbanna im tiefen Süden von Yunnan, das vor allem durch sein feucht-tropisches Klima geprägt ist. Über zehn ethnische Minderheiten leben in dieser Region, eingekeilt zwischen Laos und Myanmar. In Menglun angekommen, besuchen Sie den tropischen Botanischen Garten mit über 3000 Pflanzenarten. Übernachtung in Menglun.

8. Tag Unterwegs auf der legendären Tee-und Pferdestraße

Ihre heutige Fahrt führt Sie durch eines der wichtigsten Teeanbau-Gebiete von China. Vor allem bekannt für diese Region ist der Pu’er Tee, der auch in Europa immer beliebter wird. Im Dorf Yiwu können Sie sich selbst von der hervorragenden Qualität des Tees überzeigen. Der Ort gilt auch als Ausgangspunkt für die legendäre Tee-und Pferdestraße. Diese war, wie auch die Seidenstraße, ein weitreichendes Handelsnetz, das Yunnan mit dem tibetischen Hochland und Indien verband. Dann erreichen Sie Ihr Tagesziel Jiangcheng, wo Sie zu Ihrem Hotel gebracht werden. Übernachtung in Jiangcheng.

Teezeremonie, China, Laos und Yunnan Rundreise, Kultur
Schmuck von ethnischen Minderheiten, Laos und Yunnan Rundreise, Kultur
9. Tag Malerische Überlandfahrt & ethnische Minderheiten

Der Weg ist das Ziel. Ihre ganztägige Autofahrt führt Sie heute am Grenzfluss Lixianjiang entlang nach Yuanyang. Halten Sie Ihre Kamera bereit und genießen Sie die beeindruckenden Landschaften. Unterwegs machen Sie Halt in Lvchun und besuchen das ethnische Kulturmuseum. Lvchun heißt auf Chinesisch „der grüne Frühling“ und bezeichnet somit sehr passend den Ort. Hier befindet sich auch die größte Niederlassung der Hani-Minderheit. Dann geht es weiter nach Laomeng, das für seinen Sonntagsmarkt sehr bekannt ist. Alle sechs örtlichen Minderheiten treffen sich hier jeden Sonntag in ihren traditionellen Trachten und Kopfdekorationen. In Yuangyang angekommen, werden Sie zu Ihrem Hotel gebracht. Übernachtung in Yuangyang.

10. Tag UNESCO Reisterrassen von Yuangyang

Früh aufstehen ist heute ein absolutes Muss! Bei schönem Wetter können Sie einen atemberaubenden Sonnenaufgang über den beeindruckenden Reisterrassen erleben. Halten Sie Ihre Kamera bereit. Diesen Anblick werden Sie sicherlich nicht mehr so schnell vergessen. Zurück im Hotel können Sie erst einmal in Ruhe frühstücken und den Tag bei einer guten Tasse Kaffee oder Tee starten. Dann unternehmen Sie eine Wanderung mit spektakulären Ausblicken auf die Reisterrassen und die umliegenden Dörfer. Unzählige Reisterrassen, die sich teilweise von Horizont zu Horizont erstrecken, bereiten Ihnen unendlich viele Fotomotive. Nehmen Sie sich ausreichend Zeit und genießen Sie die beeindruckende Landschaft. Übernachtung in Yuangyang.

Yuanyang Reisterrassen, Laos und Yunnan Rundreise, Natur
Konfuzius Tempel in Jianshui, China, Laos und Yunnan Rundreise, Kultur
11. Tag Beeindruckende Gartenkunst und Konfuziustempel in Jianshui

Heute fahren Sie weiter nach Jianshui, dessen Geschichte bis in die Jin-Dynastie (256 – 420) zurück reicht. Später spielte Janshui auch eine Rolle in den Königreichen Ningzhou und Nanzhao. Während der Yuan-Dynastie (1279 – 1368) war Jianshui (Lin An) ein bedeutender militärischer Außenposten, was zur Entstehung der heutigen Stadt beitrug. Gemeinsam mit Ihrem Reiseleiter spazieren Sie durch den prächtigen Garten der Familie Zhu. Anschließend statten Sie dem idyllischen Konfuziustempel einen Besuch ab. Der riesige Tempelkomplex aus dem Jahre 1285 ist der zweitgrößte Konfuziustempel Chinas. Mit einem anschließenden, gemütlichen Bummel durch die Altstadt können Sie den Tag wunderbar ausklingen lassen. Übernachtung in Jianshui.

12. Tag Bizarr-schöner Steinwald & Weiterfahrt nach Kunming

Nach dem Frühstück geht es weiter nach Shilin. Ein ganz besonderer Wald erwartet Ihren Besuch: Die „Bäume“ dieses fast 26 000 Hektar großen Gebiets sind schmale, bizarr geformte Felsnadeln, die zwischen fünf und dreißig Meter in die Höhe ragen. Auf zwölf Quadratkilometern Fläche können Sie unterschiedliche Felsformationen bewundern. An den Felswänden erkennt man Korallen, denn der geologische Ursprung des Steinwaldes liegt in einem verschwundenen Meer. Diese natürlichen Karstformationen entstanden vor rund 200 Mio. Jahren, als die Erdkruste sich anhob und das Wasser absinken ließ. Rauschende Wasserfälle, klare Seen und Karsthöhlen ergänzen das beeindruckende und bizarre Landschaftsbild. Ein 1.200 Meter langer, sicher markierter Wanderweg schlängelt sich durch das Steinlabyrinth vorbei an fantastischen Gebilden, die an Menschen, Tiere, Schwerter und Pagoden erinnern. Der Weg führt zum Lotus-Gipfel, von dem aus man den Steinwald in seiner vollen Größe überblicken kann. Anschließend erreichen Sie das letzte Etappenziel Ihrer Reise. Kunming, die „Stadt des ewigen Frühlings und Hauptstadt der Provinz Yunnan, erwartet Sie bereits. Wie der Name verheißt, verwöhnt Kunming seine Gäste mit einem ganzjährig milden Klima. Übernachtung in Kunming.

Steinwald in Kunming, Laos und Yunnan Rundreise, Natur
Ethnische Minderheit in China, Laos und Yunnan Rundreise, Kultur
13. Tag Abreise aus China

Ihre unvergessliche Reise neigt sich dem Ende zu. Sie werden abgeholt und zum Flughafen von Kunming gebracht. Auch wenn Ihr Urlaub bald vorbei ist – die wertvollen Erinnerungen, schönen Fotos und spannenden Geschichten von Ihrer Reise werden Sie für immer begleiten. Freuen Sie sich darauf, Ihre Freunde und Familie zuhause an Ihren Erlebnissen in der Ferne teilhaben zu lassen. Sie möchten noch mehr von der urwüchsigen Schönheit Südwestchinas entdecken und die kulturelle Vielfalt der Bergvölker Yunnans erleben? Gerne unterbreiten wir Ihnen hierfür ein spannendes Angebot.

Preise

Aus Ihren Träumen und unserer Leidenschaft werden Ihre Reise und Ihr Preis. Bitte kontaktieren Sie uns für Ihr maßgeschneidertes Angebot.
Der Reisebeginn ist täglich möglich. Sie reisen individuell mit Ihrem persönlichen Reiseleiter. Ein Anschluss an eine Gruppe ist nicht möglich.

Individuelle China Reisen

Wir beraten Sie gerne persönlich.

+49 (0) 89-127091-0

Mo - Fr von 08:00 Uhr bis 20:00 Uhr | Sa von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Bitte vereinbaren Sie einen Termin. Gerne außerhalb der Geschäftszeiten.